Für das FSJ 2017/2018 können bis 15.April 2017 noch Bewerbungen abgegeben werden! Stellenausschreibung und Bewerbungsbogen sowie weitere Informationen gibt es HIER!

FSJ Kamp

collage kjfw ab web

 

Erlebniswochenende Klettern

Werte Kameradinnen und Kameraden,

Vom 21.07.-23.07.2017 bietet die JUGENDFEUERWEHR BAYERN noch ein Erlebniswochenende Klettern auf der Burg Feuerstein an.

Beim Klettern steht nicht nur der sportliche Reiz im Vordergrund. Vielmehr geht es darum, aufeinander zu achten, Verantwortung zu übernehmen und sich gegenseitig Sicherheit zu geben. Wer klettert, kann über seine Grenzen gehen, sich steigern und über sich hinauswachsen. Er wird aber auch lernen, seine eigene Leistungsfähigkeit realistisch einzuschätzen und zu akzeptieren.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular findet ihr im Anhang oder hier: http://jf-bayern.de/cms/

 

Mit kameradschaftlichem Gruß Euer

JFireMail – Team

JFIREMAIL ist der Newsletter der Jugendfeuerwehr Bayern.

Jugendwartversammlung + Seminare

Jugendwartversammlung

Wie bereits bekannt ist, findet am Montag den 6.3.2017 die Jugendwartversammlung statt.

Die Jugendwartversammlung beginnt um 19.30 Uhr im Schlösschen in Michelbach.

Hierzu sind alle Jugendwarte, Stellvertreter und Betreuer herzlich eingeladen.

Bitte auch die Jugendsprecher der örtlichen Jugendgruppen mitbringen da diese auch wahlberechtigt sind.

Im Rahmen der Neuwahl werden für nachfolgende Positionen noch Kandidaten gesucht: Kreisjugendsprecher/in und ein Kassenprüfer/in

Die Kandidaten können an der Versammlung direkt vorgeschlagen werden. Wenn jemand vorab Fragen dazu hat kann er sich gerne bei mir melden.

Ich freue mich auf eine zahlreiche Teilnahme.

Tagesseminar  „Ideenwerkstatt –Für eine Feuerwehr mit Zukunft“

Die JUGENDFEUERWEHR BAYERN bietet ein kostenloses Training „Ideenwerkstatt – Für eine Feuerwehr mit Zukunft“ an. Das Seminar findet am 22.04.2017 in Regensburg statt. Das Training wird von Annette Geiger, Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft, durchgeführt. Bei diesem Training haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich zu den Themen Vielfalt- Integration- Nachwuchsgewinnung auszutauschen und zu erfahren, wie andere Feuerwehren damit umgehen und welche Ideen sie haben.  Weitere Informationen und das Anmeldeformular sind beigefügt.  

Tagesseminar „Grundlagen der Kommunikation“

Die JUGENDFEUERWEHR BAYERN bietet wieder ein kostenloses Tagesseminar zu „Grundlagen der Kommunikation“ an. Das Seminar findet am 29.04.2017 in Parsdorf- Hergolding statt.  Menschen können nicht nicht kommunizieren. Kommunikation ist der Austausch und die Übertragung von Informationen nicht nur durch Sprache, sondern auch durch Mimik und Gestik. Sie ist eine lebenswichtige Handlung. Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen die Grundmerkmale der Kommunikation, Kommunikationsmodelle und das Verstehen von Kommunikationsprozessen. Weitere Informationen und das Anmeldeformular sind beigefügt.  

Seminar „Rettungsschwimmen für Ehrenamtliche Jugendleiter“

Die DLRG Jugend Bayern bietet am 17.03.-19.03.2017 in Neumarkt in der Oberpfalz ein Seminar „Rettungsschwimmen für Ehrenamtliche Jugendleiter“ an. Bei diesem Seminar lernt ihr, wie ihr eure Kinder und Jugendlichen am und im Wasser bestmöglich beaufsichtigt und was ihr im Notfall tun könnt. Im Rahmen des Seminars werdet ihr Gelegenheit haben, die Prüfung für das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) abzulegen.

Kreuzworträtsel, Baseball Caps und Armaturen – 14. Winterrallye der Jugendfeuerwehren Landkreis Aschaffenburg

Letzten Samstag, den 04.02.2017, fand im Feuerwehrgerätehaus Stockstadt die 14. Winterrallye der Jugendfeuerwehr Landkreis Aschaffenburg statt. Als um ca. 11:00 Uhr die ersten Feuerwehren das Feuerwehrhaus Stockstadt erreichten, hatten das Fachreferat Jugendarbeit und die Helfer der Feuerwehr Stockstadt schon alles vorbereitet und die Winterrallye konnte starten. Nachdem alle 173 Teilnehmer angekommen waren, begrüßte der Kreisjugendwart Georg Thoma die insgesamt 16 Jugendfeuerwehren. Nach der Begrüßung konnte es schon losgehen und alle Jugendlichen starteten die insgesamt 7,5 km lange Wanderung.

Für den Wettkampfcharakter und den Spaßfaktor der Winterrallye sorgten verschiedene Aufgaben, die die Feuerwehranwärter die ganze Winterrallye lang lösen mussten. Wie jedes Jahr wurde ein Kreuzworträtsel mit verschiedenen Fragen gelöst. Auch hingen den ganzen Weg entlang Namen und Bilder von Feuerwehrarmaturen, die von den Jugendlichen in eine Tabelle einsortiert werden mussten. Das diesjährige Kreativspiel bestand daraus, Baseball Caps zum Thema Feuerwehr kreativ zu bemalen. Dies bereitete allen Jugendlichen und Jugendwarten großen Spaß.

DSC 0123

Nach der Hälfte der zurückgelegten Wanderung gab es eine kleine Pause, in der sich die Jugendlichen mit heißen Getränken und Kuchen stärken konnten. Auch mussten in der Pause die Jugendwarte der verschiedenen Feuerwehren das Jugendwartspiel bestreiten. Bei dieser Aufgabe spielten Kameradschaft und blindes Vertrauen in die Kameraden eine große Rolle. Die Jugendwarte bekamen die Augen verbunden und wurden durch Anweisungen ihrer Kameraden durch einen Parcours geleitet.

DSC 0198

Um 16:00 Uhr kamen alle Feuerwehranwärter erschöpft aber voller Freude wieder am Feuerwehrgerätehaus in Stockstadt an. Nach einer kurzen Auswertung der verschiedenen Spiele und einer kleinen Stärkung der Feuerwehranwärter, konnte man zur Siegerehrung, an der auch der 1. Bürgermeister Peter Wolf aus Stockstadt anwesend war, der Winterrallye vorschreiten. Die Jugendfeuerwehr Kleinostheim verteidigte ihren Titel des letzten Jahres und nahm der Pokal für den ersten Platz wieder mit nach Hause. Nach der Siegerehrung machten sich alle Jugendfeuerwehren auf den Weg zu ihren Standorten.

Großer Dank gilt dem Fachreferat Jugendarbeit und der Feuerwehr Stockstadt, die die komplette Winterrallye planten und gemeinsam durchführten.

Anna Bott
Fachreferat Jugendarbeit

 

Joomla templates by a4joomla