Die Regierung von Unterfranken erteilt der Gemeinde Johannesberg die Zustimmung zur vorzeitigen Beschaffung von einem Schneidgerät und Rettungszylindern zum Austausch an einem vorhandenen hydraulischen Rettungssatz der FF Johannesberg. Die spätere Förderung in Höhe von 30 % erfolgt aus dem Sonderförderprogramm für hydraulische Rettungsgeräte.