Am 04.06.2018 wurden um 22.12 Uhr die Feuerwehren aus Alzenau, Hörstein, Kahl und Karlstein (Verkehrssicherungsanhänger) mit dem Alarmstichwort „Verkehrsunfall - mehrere PKW, Personen eingeklemmt“ auf die BAB 45 in Höhe der Anschlussstelle Alzenau-Mitte in Fahrtrichtung Aschaffenburg gerufen.

Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kollidierten ein Smart Fortwo Cabrio und ein VW Golf Kombi miteinander. Beide Fahrzeuge waren mit je einer Person besetzt. Die Fahrer konnten mit Hilfe von Ersthelfern ihre Fahrzeuge verlassen und wurden bis zum Eintreffen der Rettungskräfte von diesen vorbildlich erstversorgt. Bei den Ersthelfern handelt es sich um einen Feuerwehrmann aus dem Landkreis Aschaffenburg und eine Krankenschwester. Nach Eintreffen der Feuerwehr wurden die Maßnahmen bis zur Ankunft des Rettungsdienstes intensiviert. Parallel dazu wurde der Brandschutz sichergestellt, die Unfallstelle weiträumig ausgeleuchtet, die Batterien der Wracks abgeklemmt und schließlich die Autobahn in Fahrtrichtung Aschaffenburg in Auftrag der Polizei voll gesperrt. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Bergungsunternehmen bei der Abholung der nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge unterstützt und die Fahrbahn abschließend von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt.

Die beiden Schwerverletzten wurden vom Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen sowie einem Einsatzleiter Rettungsdienst an der Unfallstelle war, in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Einsatzleiter Günther Knoth (stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Alzenau) konnte auf rund 45 Feuerwehrleute zurückgreifen, die mit 10 Fahrzeugen ausgerückt waren. Unterstützt wurde der Einsatzleiter von Kreisbrandinspektor Frank Wissel und Kreisbrandmeister Thorsten Trapp. Der ebenso alarmierte Kreisbrandinspektor Otto Hofmann konnte nach der ersten Lagemeldung seine Anfahrt abrechen. Der Feuerwehreinsatz war gegen 0:00 Uhr beendet.

Über die Art der Verletzungen, die Unfallursache sowie den Sachschaden kann seitens der Feuerwehr keine Aussage gemacht werden.