GOLDBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. In der Nacht zum Dienstag sind Einbrecher in eine Firma in der Straße Am Sägewerk eingestiegen. Mit einer Flex öffneten sie gewaltsam einen Tresor und entwendeten Bargeld. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Etwa gegen 02.45 Uhr erreichte die Einsatzkräfte der Alarm von dem Gebäude. Rasch war neben Streifen der Aschaffenburger Polizei auch die örtliche Freiwillige Feuerwehr vor Ort. Die Beamten stellten schließlich fest, dass die Einbrecher eine Fensterscheibe eingeschlagen hatten und auf diese Weise in das Objekt gelangten. In der Folge nahmen sie eine tatorteigene Flex und öffneten gewaltsam einen Tresor. Dabei entstand nicht unerheblicher Rauch, weswegen auch ein Brandalarm ausgelöst worden war.

Letztlich entstand Sachschaden in Höhe von einigen tausend Euro. In diesem Bereich dürfte sich auch der Wert der Beute bewegen. Die Kripo Aschaffenburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter Tel. 06021/857-1732.

Michael Zimmer, Polizeihauptkommissar, Pressesprecher 

Tätigkeiten der Feuerwehr Goldbach:

Ein Trupp unter schwerem Atemschutz kontrollierte die Einsatzstelle. Zusätzliche Maßnahmen durch die Feuerwehr waren nicht vonnöten. Nach der Belüftung des Geschäftshauses wurde die Brandmeldeanlage zurückgestellt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Die Feuerwehr Goldbach war mit 14 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort. Einsatzende war gegen 04:00 Uhr.