Für das FSJ 2017/2018 können bis 15.April 2017 noch Bewerbungen abgegeben werden! Stellenausschreibung und Bewerbungsbogen sowie weitere Informationen gibt es HIER!

FSJ Kamp

Künftig können Ford-Fahrer in Deutschland die App KATWARN während der Fahrt nutzen. Wie der Konzern in einer Pressemitteilung bekannt gibt, sollen behördliche Warnungen und Sicherheitsinformationen so direkt auf das Kommunikations- und Entertainmentsystem der Fahrzeuge übermittelt werden. Die App KATWARN ist mittlerweile vielen Smartphone-Nutzern bekannt. Die Applikation warnt zum Beispiel bei Unglücksfällen wie Großbränden, Bombenfunde oder Wirbelstürmen den Nutzer anhand seines Standortes vor einer drohenden Gefahr. Bei den Informationen handelt es sich um Warnungen von Behörden. Ganz konkret von den Leistellen der Feuerwehr, den Landeslagezentren oder vom Deutschen Wetterdienst, …. Der Autobauer Ford bietet nun die Möglichkeit, dass die App auf das Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC3 (bei allen Fahrzeugen ab Baujahr 2016 erhältlich) zugreift. Einmal auf dem Smartphone installiert, kann so die App auch im Fahrzeug den Fahrer direkt über Gefahren in seiner Umgebung informieren. Beispielweise durch eine entsprechende Meldung auf das Display des Fahrzeuges im Armaturenbrett.

Das Thema für den Wissenstest 2017 lautet "Unfallverhütung in der Jugendfeuerwehr - Persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung"

Zur Vorbereitung auf den Wissenstest stehen den Jugendwarten ab sofort die  Brandwachtbeilage und eine Folienpräsentation als Hilfsmittel zur Verfügung.

Hier direkt zum Beitrag <hier klicken>

Es ist ganz kurzfristig ein Lehrgangsplatz für den Lehrgang "Ausbilder in der Feuerwehr" an der Feuerwehrschule in Würzburg vom 06.03.2017 - 10.03.2017 frei.

Interessenten melden sich bitte kurzfristig bei KBM Markus Rohmann.

Mobilnummer: 0160 98409755 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die FF Schöllkrippen trauert um ihren Ehrenkommandanten Ottmar Fleckenstein, der am 26.2.2017 im Alter von 83 Jahren nach langer Krankheit verstarb.

Ottmar Fleckenstein arbeitete in der Wehrführung von 1980 – 1986 als stellvertretender Kommandant mit, 1986 wurde er zum Kommandanten gewählt. Er trug maßgeblich dazu bei, dass das Feuerwehrhaus der FF Schöllkrippen seinen heutigen Standort hat. 1992 konnte er altersbedingt nicht mehr zum Kommandanten gewählt werden und schied kurz darauf aus dem aktiven Feuerwehrdienst aus.

Die FF Schöllkrippen wird seine Leistungen stets in Ehren halten.

Die Trauerfeier findet am Montag, dem 6. März 2017, statt. Das Seelenamt feiern wir um 14.30h, anschließend Beisetzung auf dem Friedhof Schöllkrippen.

Die Regierung von Unterfranken hat dem Markt Hösbach die Baufreigabe für das Feuerwehrgerätehaus Wenighösbach (2 Stellplätze) erteilt.

Am gleichen Standort des bisherigen Feuerwehrgerätehauses wird ein Neubau mit zwei Stellplätzen unter Einbeziehung eingier Nebenräume des bisherigen Gerätehauses entstehen.

 

Für eine Ausbildung am 14. März 2017 um 17 Uhr mit dem Ausbildungszug Gefahrgut der DB Netz AG in Hanau sind noch einige Plätze frei. 

Treffpunkt für eine Teilnahme ist um 16 Uhr das FwGh Kleinostheim.

Die Meldung für Teilnehmer und ggf. Rückfragen erfolgen an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Link zum DFV-Newsletter 2/2017 mit folgenden Themen:

- Jetzt für 7. Bundesfachkongress des DFV anmelden!

- Angriffe auf Einsatzkräfte: „Umdenkprozess nötig“

- Geschäftsführertreffen: Austausch, Synergien, Projekte

- Meisterschaften: „Sport hat besondere Bedeutung für Feuerwehr“

- Informationsplattform für Brandschutzerziehung

- Exklusiver BILDplus-Rabatt für den Lesestart in den Frühling!

Aus den Ländern:

- Landesweite Mitgliederwerbekampagne in NRW

- Nach Brand: Unbürokratische Hilfe für Feuerwehr Kronshagen

Aus dem Versandhaus des DFV:

- Exklusive Mobilfunk-Konditionen für Feuerwehrangehörige

Der KBM ABC-Gefahren Martin Hock bietet mit dem zuständige Fachreferat des KFV wieder eine Fortbildung für den Zug Messen des Landkreis Aschaffenburg an.

Fortbildung  Messtrupps des Zug Messen:

Mi. 22. März 2017 um 19:30 Uhr bei der Feuerwehr Waldaschaff

Schwerpunkt ist das messen mit Prüfröhrchen, abgelaufene Prüfröhrchen mitbringen.

Übung des Zug Messen:

Mi. 29. März 2016

Ab 18:45 Uhr sollen die Messtrupps am Standort einsatzbereit sein.

Am gestrigen Montag, den 20.02.2017 ist der langjähriger Gerätewart und stellv. Vereinsvorsitzender Michael Pfeifer der Freiw. Feuerwehr Hohl plötzlich und unerwartet an einem Herzinfarkt leider verstorben.

Völlig unerwartet und plötzlich hinterlässt er in den Reihen der Feuerwehr Hohl eine große Lücke. Die Hohler Feuerwehr verliert mit ihm einen engagierten Feuerwehrmann, einen immer hilfsbereiten Kameraden und einen guten Freund.

Über 40 Jahre hat er all seine Kräfte und Freizeit in die Feuerwehr Hohl eingebracht, war oft der Motivator und Organisator für zahlreiche Veranstaltungen und Arbeitseinsätze. So war er gerade in die ersten Vorbereitungen für das Jubiläumsfest 2019 eingebunden und im Ausbildungsplan – der erst letzte neu Woche aufgestellt wurde – fest als Ausbilder integriert.

In den schweren Stunden sind unsere Gedanken bei seiner Familie.

Der Seelengottesdienst findet am Freitag, den 03.03.2017 um 14:00 Uhr in der Hohler Marienkirche statt mit anschl. Urnenbeisetzung.

Michael Pfeifer

Aktueller Hinweis für Ehrenamtskarteninhaber: Ablauf der Gültigkeit - Neubeantragung


Hiermit möchten wir darauf aufmerksam machen, dass bei einigen blauen Ehrenamtskarten die Gültigkeit ausläuft bzw. schon abgelaufen ist.

Die Gültigkeitsdauer ist auf der Rückseite der Karte angegeben. In diesem Fall muss die Ehrenamtskarte wieder neu beim Landratsamt  beantragt werden. Die Karte wird dann zeitnah zugestellt.

Anträge findet ihr auf der Homepage des Landratsamtes.

 

Auf der Dienstversammlung der FF Sommerkahl/Vormwald wurde Tobias Völker (bisher Kommandanten-Stellvertreter) zum neuen 1. Kommandanten gewählt.

Roland Engel ist der neue stellvertretende Kommandant.

Wir wünschen den beiden neu Gewählten viel Erfolg bei ihrer Arbeit und immer eine gute Hand bei ihren Entscheidungen.

Beim Lehrgang Absturzsicherung vom 09.03.2017 - 11.03.2017 sind noch einige Plätze frei - anbei die Infos zu diesem Lehrgang. Bitte meldet euch bei Bedarf kurzfristig bei KBM Thorsten Frank von der FF Kleinostheim.

 

Lehrgang Absturzsicherung in Kleinostheim

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,

hiermit bieten wir den Lehrgang Absturzsicherung bei der FF Kleinostheim an.

Der Lehrgang findet innerhalb von drei Tagen (Donnerstag - Abends / Freitag - Abends / Samstag - Ganztags, 09.03.17 - 11.03.17) bei der Feuerwehr Kleinostheim statt.

Die Kosten betragen pro Lehrgangsplatz 80€ inkl. den Verpflegungskosten.

Dieser Betrag ist auch zu entrichten, falls der Lehrgangsteilnehmer vorzeitig ausscheidet.

Wird der zugeteilte Lehrgangsplatz nicht belegt, sind 50% der Lehrgangskosten zu tragen.

Bitte maximal 2 Teilnehmer pro Wehr!!

Teilnahmevoraussetzung:

- Gerätesatz Absturzsicherung am Standort

- abgeschlossenes MTA Basismodul

 Weiter Fragen bitte an KBM Thorsten Frank

Am 18.02.2017 wurde auf einer Dienstversammlung der FF Heigenbrücken Patrick Pfister zum Stellvertretenden Kommandanten gewählt. 

Am 18.02.2017 wurde auf einer Dienstversammlung der FF Heimbuchenthal Jochen Schnack zum Kommandanten und Daniel Stephan zu seinem Stellvertreter gewählt. 

Beim Ausflug des Kreisfeuerwehrverbandes sind noch wenige Doppelzimmer frei. Es sind alle Feuerwehrleute des Landkreises herzlich eingeladen.

Ablaufplan:

31.03.2017 Abfahrt 14.30 Uhr In Hösbach Jahnstraße. Kultur + Sportpark.

Fahrt über die BAB nach Bad Salzuflen. Auf halber Strecke kleine Pause mit flüssiger Stärkung aus der Heimat

Zimmerverteilung im 4* Best Western Plus Hotel

Ab ca. 19.00 Uhr gemütlicher Abend im „Hofbräu am Ostertor“

01.04.2017 Frühstück im Hotel.

10.00 Uhr Abfahrt nach Dissen zum Besuch der Fa. Schlingmann.

Die Damen werden wir in der Innenstadt von Bielefeld zum Shoppen absetzen.

Ca. 14.30 Uhr werden wir die Damen dann in den diversen Butiken wieder auslösen und zum Kaffeeklatsch darf jeder der Herren seine „Flamme“ selbst einladen.

Ca. 16.00 Uhr Rückfahrt nach Bad Salzuflen.

Ca. 19.00 Uhr gemeinsames Abendessen in Restaurant Akropolis. Im Reisepreis enthalten.

Anschließend Gelegenheit zum Besuch des Honky Tonk® Kneipenfestival in Bad Salzuflen!

02.04.2017 Frühstück im Hotel.

Anschließend Stadtrundgang und freies Erkunden der Stadt.

Ca. 14.00 Uhr Rückfahrt in die Heimat.

Abschluss in einem Lokal im Landkreis

Leistung: Fahrt in einen 4* Bus mit Vollausstattung Kleine Stärkung auf der Anfahrt 2 Übernachtungen mit Frühstück im DZ im 4* Hotel Best Western Plus Abendessen mit Cola / Limo / Wasser/ Bier/ Wein am Samstagabend Nette Gespräche und viel Spaß mit Freunden.

Preis: p. P im DZ 150.-- €. EZ Zuschlag 40.-- €

Es steht ein Bus mit 55 Sitzplätzen zur Verfügung.

Anmeldungen: ab sofort formlos bei Robert Etzel. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte nach der Anmeldung den Reisepreis mit Angabe des Namens auf das Konto des KFV IBAN DE 52 7955 0000 0000 2858 09 überweisen.

Am 12.02.2017 wurde auf einer Dienstversammlung der FF Rothenbuch Timo Krimm zum Kommandanten und Christian Krimm zu senem Stellvertreter gewählt.