Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße AB 16 zwischen Großostheim und Niedernberg am späten gestrigen Abend, hat der 21-jährige Fahrer aus dem Landkreis Miltenberg schwere Verletzungen erlitten. Aus bislang unbekannte Ursache war er mit seinem BMW von der Fahrbahn abgekommen und gegen mehrere am Fahrbahnrand stehende Bäume geprallt. Der junge Mann musste von Einsatzkräften der Feuerwehr Großostheim mit hydraulischem Rettungsgerät aus seinem völlig zertrümmerten Pkw befreit werden. Die Feuerwehr Großostheim und Kreisbrandinspektor Otto Hofmann wurden um 23.13 Uhr zu dem Unfall alarmiert. Nach dem Eintreffen kümmerten sich die ersten Feuerwehrleute gleich um den Schwerverletzten, während die technische Rettung aus dem Fahrzeug vorbereitet wurde. Weitere Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab. Nachdem der Unfallfahrer aus seinem Fahrzeuge befreit und an den Rettungsdienst übergeben worden war, halfen die Feuerwehrleute dem Abschleppdienst bei der Bergung des Fahrzeuges und dem ebenfalls anwesenden Mitarbeiter der Straßenmeisterei bei der Reinigung der Fahrbahn. Die Kreisstraße AB16 war während der Rettungsarbeiten voll gesperrt. Die Feuerwehr Großostheim war mit 7 Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften unter der Leitung von Zugführer Volker Becker im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt und einem Rettungswagen vor Ort. Der Einsatz war gegen 02.30 Uhr beendet.

Bilder im Main-Netz