Kurzfristig ist ein Kontingentplatz für den Lehrgang "Fachteil für Ausbilder für Modulare Truppausbildung" vom 23.01.2017 bis 27.01.2017 an der Feuerwehrschule Regensburg frei geworden. Wer Interesse hat, meldet sich bitte umgehend bei KBM Rollmann.

Heute Nacht gegen 03.00 Uhr brannte es in einem Fitness-Studio in der Alzenauer Junkerstraße. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand eine heftige Rauchsäule über dem Gebäude. Zwei Atemschutztrupps mussten gewaltsam mehrere Türen öffnen, bevor sie zu dem Brandraum im ersten Obergeschoss vordringen konnten. Mit 2 C-Rohren wurde das Feuer, das in einem Raum mit mehreren Infrarot-Wärmekabinen ausgebrochen war, anschließend bekämpft. Der Brand war gegen 03.30 Uhr unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten zogen sich jedoch bis gegen 05.00 Uhr hin. Das komplette Inventar musste von weiteren Atemschutztrupps nach draußen gebracht und dort nochmals abgelöscht werden. Das Zimmer ist vollständig ausgebrannt, die übrigen Räume wurden durch Rauch und Ruß erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Es waren insgesamt 33 Feuerwehrleute der Feuerwehren Alzenau und Kälberau unter der Leitung von Alzenaus stellvertretendem Kommandant Günther Knoth mit 7 Fahrzeugen im Einsatz. Kreisbrandinspektor Frank Wissel war ebenfalls vor Ort. Der Einsatz war gegen 05.30 Uhr beendet.

Alzenau141216 012 01

Alzenau141216 011 01

Alzenau141216 022 01

Alzenau141216 028 01

Alzenau141216 040 01

Alzenau141216 046 01

Alzenau141216 048 01

Folgende 5 Ausbildungstermine sind beim Schaumtrainer im Jahr 2017 noch frei (Stand: 14.12.2016):

 

25.04.2017

16.05.2017

30.06.2017

25.09.2017

25.10.2017

 

Anmeldungen über die FF Mainaschaff bzw. die Homepage des Schaumtrainers.

 

 

Anbei die Ausbildungstermine des Schaumtrainers für das Jahr 2017 - bitte nutzt diese sehr gute Übungsmöglichkeit in den Feuerwehren:

Bei der Anmeldung ist bitte zu beachten, dass die Interessierten sich bitte ausschließlich über das Formblatt auf der Seite des KFV AB anmelden möchten.  Hier ist auch ein entsprechendes Merkblatt zum download bereit. Bei Rückfragen sind wir gerne unter
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 
behilflich.
 
Wir haben versucht jeden Wochentag von Montag bis Freitag anzubieten. 
 
Bei einer Buchung sollten sich die Feuerwehren aber auch auf einen zeitlich etwas längeren Ausbildungsabend einstellen.  Beginn ist üblicherweise um 19.00 Uhr.
 
Die Termine werden nach Eingang vergeben. (Daher nur über KFV AB - so lässt sich immer nachweisen, wer zuerst bestellt hat!)
 
Folgende Termine wurden ausgewählt:
 
Freitag, 17.02.2017
Mittwoch, 15.03.2017
Donnerstag, 13.04.2017
Dienstag, 25.04.2017
Dienstag, 16.05.2017
Freitag, 30.06.2017
Montag, 24.07.2017
Dienstag, 19.09.2017
Montag, 25.09.2017
Mittwoch 04.10.2017
Mittwoch, 25.10.2017
 
 
 

Auf der Dienstversammlung der Feuerwehr Hemsbach wurde Frank Gündling zum neuen 1. Kommandanten gewählt. Neuer stellvertretender Kommandant wurde Rainer Friedmann.

Es ist ein Kontingentplatz für den Lehrgang "Fachteil für Ausbilder für Motorsägenführer" vom 13.03.17 bis 17.03.17 frei geworden.
Teilnahmevoraussetzungen für diesen Lehrgang:

  • mind. 32-stündige Motorsägenausbildung z. B. Modul A und B nach GUV-I 214-059
  • Mehrjährige Erfahrung und zeitnahe, regelmäßige Praxis in der Motorsägenarbeit
  • Aktiver Feuerwehrangehöriger mit uneingeschränkter körperlicher und geistiger Eignung für den Feuerwehrdienst
  • Ausreichende pädagogische Kenntnisse in der Wissensvermittlung (z. B. "Ausbilder in der Feuerwehr" oder entsprechende berufliche Qualifikationen)

Der Lehrgang wird an der Bayerischen Waldbauernschule Kehlheim durchgeführt.

Wer an diesem Lehrgang Interesse hat, meldet sich bitte umgehend bei KBM Rollmann.

Am Dienstagmorgen, um Punkt 08:00 Uhr, wurde die Feuerwehr Gemeinde Karlstein, zu einer brennenden Gartenhütte unterhalb der Seligenstädter Straße alarmiert. Beim eintreffen des ersten Feuerwehrfahrzeuges vor Ort, wurde ein etwa 4 x 5 Meter großes, massives Gartenhaus, in Vollbrand vorgefunden. Der Fahrzeugführer ließ sofort zwei C-Strahlrohre unter schwerem Atemschutz vornehmen, nach dem eintreffen des nächsten Löschfahrzeuges folgte noch ein drittes, ebenfalls unter schwerem Atemschutz. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung rückte noch das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Gemeinde Karlstein nach, dieses pendelte dann auch zwischen einem Fallmantelhydranten und der Einsatzstelle hin und her.

Insgesamt war die Feuerwehr Gemeinde Karlstein, mit zwei Löschgruppenfahrzeugen, einem Tanklöschfahrzeug und je einem Gerätewagen-Logistik, Mehrzweckfahrzeug und Mannschaftstransportwagen vor Ort.

Die 22 Einsatzkräfte, unter der Einsatzleitung des stv. Kommandanten Thomas Merget, brachten 10 Preßluftatmer, zwei Wärmebildkameras, zwei Überdrucklüfter, ca. 9.000 Liter Wasser und etwa 50 Liter Class – A Schaum zum Einsatz. Für die Nachlöscharbeiten musste mit verschiedensten Werkzeugen die Decke und teile der Wandverkleidung geöffnet werden, um auch die letzten Brandnester ablöschen zu können.

Als Vertreter der Kreisbrandinspektion, war der zuständige Kreisbrandinspektor Frank Wissel, vor Ort. Ebenfalls vor Ort im Einsatz war, ein Rettungswagen aus Alzenau, welcher glücklicherweise nicht eingesetzt werden musste.  Einsatzende war um 11:15 Uhr.

Gegen 13:25 Uhr brannte noch in einem Karlsteiner Gewerbebetrieb eine Kunststoffspritzmaschine. Das Feuer konnte jedoch bereits bis zum eintreffen der Feuerwehr von Betriebsangehörigen selbst gelöscht werden, so dass hier kein Einsatz mehr vor Ort erforderlich wurde. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich hier dann auf eine Nachsicht.

Zur Brandursache und Schadenshöhe (in beiden Fällen) können wir keinerlei Aussagen treffen.

gez. Andreas Emge

Pressesprecher

Die Störung beim Zugang zu MP-Feuer ist beseitigt, es besteht wieder ein ungehinderter Zugang ins System.

Ausgabe 12-2016

Neuerungen für das LFV Website-Kit

Das Website-Kit wird ständig weiter ausgebaut. Hier finden Sie nun die in den letzten Monaten umgesetzten Neuerungen:

- Interner Bereich: Jede Feuerwehr kann nun einen internen Bereiche festlegen, zu dem nur bestimmte Benutzer Zugriff haben. Hier ist beispielsweise die Ablage von internen Protokollen oder Terminen sowie Fotos möglich, die nicht für die Allgemeinheit bestimmt sind.

- Detailansichten für Einsätze, Termine und News: Diese sind nun eigenständige Seiten und nicht mehr überlagernde Fenster. Dadurch kann nun direkt auf einzelne Beiträge verlinkt werden, außerdem ist die Darstellung auf Smartphones verbessert und die Google-Auffindbarkeit ist optimiert

- Einsatzberichte: Die Einsatzberichte müssen nun nicht mehr zwangsläufig eine Landkartenansicht haben und haben nun korrekte (offizielle) Kategorien. Außerdem werden eingesetzte Fahrzeuge in einem Einsatzbericht nun automatisch passend zu den Detailseiten der Fahrzeuge verlinkt.

Diese und alle weiteren Neuerungen finden Sie auf unserer Homepage.

   

Florian kommen erschienen

Die aktuelle Ausgabe "Florian kommen" wurde an die KFV/SFV´s versandt.

Die Onlineausgabe finden Sie hier.

Folgende Themen sollten speziell beachtet werden:

- Einweihung der neuen Übungshalle der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg

- Rückblick zur Landesverbandsversammlung sowie zur Delegiertenversammlung des DFV

- Wenn der Einsatz krank macht - Interview mit Matthias Holzbauer

   

Rahmenvertrag mit Sky

Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit uns, hat Sky mittlerweile auch das Angebot auf Bundesebene in Kooperation mit dem Deutschen Feuerwehrverband ausgeweitet. Ab sofort erhalten Feuerwehrangehörige unter dem Motto „Sky für alle, die immer alles geben“ vergünstigte Konditionen mit einem attraktiven Preisvorteil von bis zu 70 Prozent auf ein privates Sky-Abonnement sowie ein gewerbliches Angebot für Feuerwehren.

Alle weiteren Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage.

   

LEGOLAND Deutschland – Frühbucherangbot 2017

Beachten Sie das Frühbucherangebot des LEGOLAND® Deutschland, das noch bis einschließlich 10.01.2017 gültig ist.

Die Bestellung funktioniert wie immer ausschließlich über das Online-Portal www.LEGOLAND.de/firmen. Eine Rabattgewährung vor Ort ist ausgeschlossen.

Hier geht´s zu den weiteren Informationen.

   

Neue RedCard-Partner

Wir freuen uns über weitere neue RedCard-Partner und neue Angebote der Bestehenden.

Klickt euch durch und nutzt diese Angebote, die eine Wertschätzung für euer ehrenamtliches Engagement sein sollen.

Alle teilnehmenden Firmen findet ihr nach wie vor hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

- Deutsche Feuerwehr-Skimeisterschaften in Oberhof

- Sichere Adventszeit: neun Tipps der Feuerwehren

- Wahl zum Feuerwehrteam des Jahres - Bayern ist wieder dabei!

- Jetzt Fan werden und nichts mehr verpassen! LFV Bayern bei FACEBOOK

LFV-Logo

Der Lehrgang Maschinist für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge ist nun online.

Maschinist für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge (max. 25 Teilnehmer)

                                               Sa.      23.09.2017

                                               Sa.      07.10.2017

                                               Sa.      21.10.2017

                                               Sa.      04.11.2017   

                                               Sa.      18.11.2017 jeweils von 8:00 – 17:00 Uhr

Anmeldungen bitte ausschließlich über das beigefügte Anmeldeformular direkt an die Feuerwehr Großostheim. Eine Online Buchung ist nicht möglich.

Anmeldeschluss:    25.08.2017 12:00 Uhr,

bei zu spät eingegangenen Meldungen kann eine Teilnahme ggf. nicht mehr berücksichtigt werden

Teilnahmevoraussetzung: Maschinist für Tragkraftspritzen

Löschfahrzeuge

- mit Erfolg abgeschlossene Truppmann Ausbildung (alternativ komplette MTA)

- Führerschein der betreffenden Klassen für alle am Standort befindlichen  

Feuerwehrfahrzeuge

- eine Fehlzeit während des gesamten Lehrgangs ist nicht möglich

Die Teilnehmer haben am 1. Lehrgangstag den Nachweis über die Teilnahmevoraussetzungen im Original vorzulegen (Führerschein, Zeugnisse).

Teilnehmer / innen die die Voraussetzungen nicht nachweisen können, werden nicht zugelassen

Die Lehrgangskosten betragen pro Teilnehmer und Lehrgang 135, -- EUR.

Der Betrag ist auch zu entrichten wenn der/die angemeldete Teilnehmer/in vorzeitig aus dem Lehrgang ausscheidet. Wird der für die Feuerwehr reservierte Platz von einem/er Teilnehmer/in nicht belegt sind ¾ der Lehrgangsgebühr zu entrichten

Damit ein störungsfreier Ablauf der Maschinistenlehrgänge erfolgen kann bitte ich die entsprechenden Termine vorzumerken und frühzeitig die komplett gut leserlich ausgefüllte Anmeldung mit Name, Anschrift und Geburtsdatum der Teilnehmer zu senden. Die Lehrgansplätze werden nach Eingang der Meldungen verteilt. Wenn ausreichend Bedarf gemeldet wurde werden die Lehrgangsteilnehmer von uns rechtzeitig schriftlich eingeladen.

Der Kommandant erhält ebenfalls eine Information über seine eingeladenen Teilnehmer.

Der Lehrgang: Maschinist für Drehleiter ist nun online.

Maschinist für Drehleiter: (max. 15 Teilnehmer)

                                              

             Samstag 04.03.2017          08:00 – 17:00 Uhr

                                               Samstag 18.03.2017          08:00 – 17:00 Uhr

                                               Samstag 01.04.2017          08:00 – 17:00 Uhr

                                               Mittwoch 05.04.2017          19:00 – 22:00 Uhr

                                               Mittwoch 26.04.2017          19:00 – 22:00 Uhr

                                               Samstag 29.04.2017          08:00 – 17:00 Uhr

Anmeldungen bitte ausschließlich über das beigefügte Anmeldeformular direkt an die Feuerwehr Großostheim. Eine Online Buchung ist nicht möglich.

Anmeldeschluss:    10.02.2017 12:00 Uhr,

bei zu spät eingegangenen Meldungen kann eine Teilnahme ggf. nicht mehr berücksichtigt werden

Teilnahmevoraussetzung: Maschinist für Drehleiter

      -          mit Erfolg abgeschlossene Truppmann Ausbildung (alternativ komplette MTA)

      -          erfolgreich abgeschlossener Lehrgang „Maschinist für Löschfahrzeuge“

      -          Führerschein der Klasse C oder 2

-          schwindelfrei da die Leiter am 1.Tag bestiegen werden muss 

-     eine Fehlzeit während des gesamten Lehrgangs ist nicht möglich

Die Teilnehmer haben am 1. Lehrgangstag den Nachweis über die Teilnahmevoraussetzungen im Original vorzulegen (Führerschein, Zeugnisse).

Teilnehmer / innen die die Voraussetzungen nicht nachweisen können, werden nicht zugelassen.

Die Lehrgangskosten betragen pro Teilnehmer / in und Lehrgang 115, -- EUR. Die Drehleiter des eigenen Standortes muss für die Ausbildung zur Verfügung gestellt werden.

Der Betrag ist auch zu entrichten wenn der / die angemeldete Teilnehmer / in vorzeitig aus dem Lehrgang ausscheidet. Wird der für die Feuerwehr reservierte Platz von einem Teilnehmer nicht belegt sind ¾ der Lehrgangsgebühr zu entrichten. Die Teilnehmer werden schriftlich eingeladen.

Der Kommandant erhält ebenfalls eine Information über seine eingeladenen Teilnehmer.