Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Auf Grund der Corona-Pandemie können die verschiedenen Jugendfeuerwehr-Wettbewerbe in diesem Jahr nicht oder nur vereinzelt stattfinden. Die Deutsche Jugendfeuerwehr hat daher schon entschiedenen, dass die Abnahme der Deutschen Jugendleistungsspange im nächsten Jahr auch für die Jugendlichen möglich ist, die eigentlich schon zu alt wären. Analog dazu hat das Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration, auf Bitte der JF Bayern hin, auch die Altersgrenzen der bayrischen Jugendfeuerwehrabzeichen entsprechend erweitert.


Bayrische Jugendleistungsprüfung
Im Jahr 2021 können Mitglieder der Jugendfeuerwehr mit den Geburtsjahrgängen 2003-2006 die Bayrische Jugendleistungsprüfung erwerben. Ausnahmsweise können aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 auch Feuerwehrmitglieder des Geburtsjahrganges 2002 die Leistungsspange erwerben, sofern es ihnen im vergangenen Jahr nicht möglich war.


Wissenstest
Im Jahr 2021 können Mitglieder der Jugendfeuerwehr mit den Geburtsjahrgängen 2003-2008 am Wissenstest teilnehmen. Ausnahmsweise können aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 auch Feuerwehrmitglieder des Geburtsjahrgang 2002 am Wissenstest teilnehmen, sofern es ihnen in 2020 nicht möglich war. Wir sind derzeit der Meinung die Abnahme des Wissenstestes im Oktober im Landkreis durchzuführen. Vermutlich jedoch in einer anderen Form. Weiter Infos dazu erhaltet Ihr zur gegebenen Zeit. Die Jugendwartversammlung  möchten wir nach derzeitigem Stand auch wie geplant am 10. September durchführen. Weiter Infos hierzu folgen durch den Kreisjugendfeuerwehrwart KBM Georg Thoma.

Auch in diesem Jahr stellen die Staatlichen Feuerschulen Bayerns zusammen mit dem Landesfeuerwehrverband und der Jugendfeuerwehr Bayern ein gemeinsam erarbeitetes Angebot an Ausbildungsmaterialien für den Wissentest bereit. Vom Brettspiel über E-Learning bis zum Lehrvideo wurde ein breites Spektrum an Medien für den Wissenstest erarbeitet.

Als Grundlage für die Nutzung der Medien dient der im Beihefter zur „brandwacht“ 1/2020 und auf der Lernbar veröffentlichte Fachbeitrag zum Wissenstest.

In einem separaten Dokument wurde die gesamte Mediensammlung zusammengestellt. In diesem Dokument finden Ausbilder und Feuerwehranwärter alle relevanten Ausbildungsmedien übersichtlich dargestellt. Über die angegebenen Links kann direkt und unkompliziert auf die Angebote zugegriffen werden.

Link zur Mediensammlung:

https://t1p.de/g1xa

Wir verweisen hierbei auf die Hinweise und Empfehlungen der Kreisbrandinspektion!

Die Hinweise und Empfehlungen zu eine stufenweise Wiederaufnahme des Ausbildungs- und Übungsbetriebs regelt eine erste Stufe und soll für den Zeitraum vom 18.05.2020 bis zum 14.06.2020 gelten.

Ab 14.06.2020 könnten wir bei einer entsprechenden positiven Entwicklung in eine zweite Stufe der Wiederaufnahme des Ausbildungs- und Übungsbetriebs einsteigen.  

Joomla templates by a4joomla