Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Nach zwei Jahren ist es wieder soweit ...

Der 4. unterfränkische Action-Day der Jugendfeuerwehren Unterfrankens findet am Sonntag, 27. Juli 2014 in Sand am Main im Landkreis Haßberge statt.

 

Folgendes Programm ist vorgesehen ...

  • 09:00 Uhr Aufbau
  • 10:00 Uhr Anmeldung
  • 10:45 Uhr Begrüßung
  • 11:00 Uhr Beginn der Spiele
  • 15:30 Uhr Siegerehrung
  • 16:00 Uhr Ende der Veranstaltung
 
Mannschaften:
  • Pro Stadt/Landkreis 5 Mannschaften.
  • Mannschaft besteht aus 5 Teilnehmern.
  • Die Teilnehmer können auch rollierend eingesetzt werden.
  • Es können auch gemischte Mannschaften aus verschiedene Jugendgruppen eingesetzt werden.
  • Falls ein Stadt/Landkreis mehr als 5 Mannschaften melden will, vorher Rücksprache mit der Wettkampfleitung.

Das Anmeldeformular für den Action-Day steht auf der Homepage der Jugendfeuerwehr Unterfranken (http://www.jf-ufr.de/action-day/action-day-2014-sand-am-main/index.php) zur Verfügung.

 

Über die Teilnahme der Mannschaften pro Stadt/Landkreis entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung. Nach dem Anmeldeschluss bekommt der Stadt- Kreisjugendwart eine Rückmeldung über die gemeldeten Mannschaften aus seinem Bereich.

 
Anmeldeschluss für die Mannschaften ist Samstag, 21. Juni 2014.
 

Bekleidung:

Jugendschutzanzug komplett!
 

Übernachtungsmöglichkeiten:

www.campingplatz-sand-am-main.de

Weitere Informationen finden Sie hier ...

Zum Ausflug in den Freizeitpark Tripsdrill in der nähe von Heilbronn trafen sich am Samstag den 17. Mai rund 200 Jugendliche und Betreuer der Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Aschaffenburg um 7 Uhr in Hösbach am Schulzentrum. Von dort ging es mit 3 Bussen in Richtung Süden. Gegen 9 Uhr 30 legten wir eine Frühstückspause ein um die mitgebrachten Stückchen und Getränke zu verteilen und uns für den kräftezehrenden Tag zu stärken.

Als wir um ca. 10.30 Uhr im Park ankamen trafen wir uns dort mit der Drehleiter der Feuerwehr Brackenheim mit deren Hilfe wir ein Gruppenfoto aufnahmen.

Anschließend ging es daran den Park, bei strahlendem Sonnenschein, zu erkunden und möglichst viele der Attraktionen wie die Mammut Holzachterbahn, oder die Wildwasserbahn zu fahren. Weiter Highlights waren die neu eröffnete Karacho-Achterbahn bei der man aus dem Stand beschleunigt und in die Strecke hineingeschossen wird. Großer Beliebtheit erfreute sich bei diesem Wetter natürlich auch die Raftingbahn, in der man sich mit dem kühlen Nass beschpritzen oder sogar überschütten lassen kann. Neben diesen großen Attraktionen gibt es auch noch viele Kleiner an denen sich die Besucher erfreuen und ihren Tag verbringen konnten.

Um 17 trafen sich dann wieder alle erschöpft aber zufrieden an den Busen um die Heimreise anzutreten. Um 19:30 waren schließlich alle wieder in Hösbach und konnten auf einen ereignisreichen Tag mit der Jugendfeuerwehr zurückblicken.

Besonderer Dank gilt dem Fachreferat Jugendarbeit für die Organisation der Aktion und der Feuerwehr Brackenheim für die Bereitstellung ihrer Drehleiter.

 

Fabian Westphal

 

Bilder

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla