Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Werte Kameradinnen und Kameraden,

Dank der Kooperation mit der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. ist es der Jugendfeuerwehr Bayern möglich, im September 2018 wiederum das bewährte kostenlose Training für jüngere Führungskräfte anzubieten. Es wird vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw e. V.), Trainerin Annette Geiger, durchgeführt.

Führen heißt Menschen zu fördern, aber auch zu fordern. Dieses Wochenend-Kompaktseminar bietet den Rahmen, um das eigene Führungsverhalten zu reflektieren und Führungskompetenzen zu entwickeln, zu stärken und zu erweitern.

Seminarinhalte:

-      Grundanforderungen an Führungskräfte

-      Kommunikation: als Führungskraft richtig verstanden werden

-      Überzeugendes Auftreten

-      Delegieren, Feedback geben, Probleme lösen

-      Wirksam Ziele vereinbaren

-      Umgang mit Konflikten

Termin:

Freitag, 28.09.2018 17:30 Uhr – Samstag, 29.09.2018 16:00 Uhr

Ort:

AGB Tagungszentrum Beilngries/ Altmühltal, Leising 16, 92339 Beilngries

Die Kosten für Seminar, Unterbringung und Verpflegung werden übernommen. Reisekosten sind von den Teilnehmern/-innen selbst zu tragen.

Anmeldung ist ab sofort möglich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldeschluss ist der 07.September 2018.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier:

http://jf-bayern.de/cms/index.php/veranstaltungen/aktuelle-veranstaltung/579-fuehrungskraefteseminar-fuehrungskompetenz-weiterentwickeln

  

Auch im Schuljahr 2017/18 wurde an unserer OGS eine „Feuerwehr-AG“ durchgeführt. Unter Leitung von Herrn Philipp Weineck, Mitarbeiter des Fachreferates Jugendarbeit vom Kreisfeuerwehrverband Aschaffenburg, haben sich Schülerinnen und Schüler wöchentlich getroffen, um die Aufgaben der Feuerwehren kennenzulernen. Mit viel Interesse und Engagement gab Herr Weineck sein Wissen in theoretischen und praktischen Teilen weiter. So stand zum Beispiel ein Ausflug zur Feuerwache Alzenau an.

Einen kleinen Einblick in die verantwortungsvolle und wichtige Arbeit der FFW erhielten die Schüler als das Fachreferat am 11. Juli 2018 den „Feuerwehrnachmittag“ durchführte. Inhaltliches Ziel war eine Brandschutzbelehrung mit theoretischen und praktischen Teilen für alle Schüler. Interessiert und mit Spannung nahmen die Schüler die 3 Stationen der verschiedenen Feuerwehren in Augenschein.

Das Fachreferat Jugendarbeit führte ein Feuerlöschtraining durch. Viele Schüler haben mehrfach das Löschen eines Feuers mit dem Feuerlöscher geübt. Sie haben ihr Können unter fachkundiger Aufsicht unter Beweis gestellt.

Die FFW Kälberau zeigte den Schülern ihr Hilfeleistungslöschfahrzeug. Interessiert durchforsteten die Schüler das Fahrzeug und die anwesenden Feuerwehrleute beantworteten geduldig viele Fragen. Sie erklärten die Handhabung und Benutzung der vielen Instrumente und weckten somit das Interesse der Schüler.

Die FFW Alzenau übernahm die Brandschutzerziehung. Die Schüler lernten durch die mitgebrachte Brandmeldeanlage die Bedeutung der verschiedenen Sirenen und Signale kennen. In einem weiteren theoretischen Teil erfuhren wir viel über die Bedeutung der verschiedenen Zeichen (z.B. für Fluchtwege) und lernten, wie man sich im Brandfall oder bei starker Rauchentwicklung richtig verhält.

Das Kommando „Wasser Marsch“ kam gegen Ende vom Himmel. Dies war für alle eine willkommene Abkühlung und sorgte zusätzlich für Spaß und Freude.

Dieser Nachmittag war für die Teilnehmer ein ganz besonderes Erlebnis.

Für ihren Einsatz möchten wir uns bei den Feuerwehrmännern und –frau aus Kälberau, Alzenau und dem Fachreferat Jugendarbeit herzlich bedanken und freuen uns darauf, im Schuljahr 2018/19 wieder eine Feuerwehr-AG an unserer OGS zu starten.

Zum Abschluss des Schuljahres 2017/18 organisierte das Fachreferat unter Leitung von Philipp Weineck für die Teilnehmer der Feuerwehr -AG einen Ausflug in den Trampolinpark nach Dietzenbach. Alle haben sich sehr darüber gefreut und mit viel Spaß den Nachmittag gemeinsam verbracht.

Vielen Dank für Ihr Engagement!

Michaela Werner

 

Werte Kameradinnen und Kameraden,

auch im Herbst werden wieder zwei Verkehrsaktionstage der JUGENDFEUERWEHR BAYERN für junge Fahranfänger/-innen stattfinden. Am 20. Oktober ist der Verkehrsaktionstag zu Gast in Kitzingen.

Teilnahmebedingungen:

  • 17-jährige Jugendfeuerwehrmitglieder mit Führerschein zum begleiteten Fahren
  • Ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular

Inhalt:

  • Praktische Fahrtrainings: Slalomfahren, Bremsung aus erhöhter Geschwindigkeit, Aquaplaning- Situation und vieles mehr
  • Theoretische Einheit: Fahrphysik, korrekte Sitzposition und Lenkradhaltung
  • Fahrsimulator

Besonderheiten:

  • Training findet auf dem Gelände eines Flugplatzes statt
  • Training wird in Fahrschulfahrzeugen absolviert
  • Fahrlehrer begleiten das Training
  • Fahrsimulator

Teilnahmegebühr: 50€

Weitere Informationen und das Anmeldeformular findet ihr hier:

Kitzingen: http://jf-bayern.de/cms/index.php/aktuelles/aktuelles-berichte-land/577-der-verkehrsaktionstag-kommt-nach-kitzingen

Mit kameradschaftlichem Gruß

Euer

JFireMail – Team

 

Joomla templates by a4joomla