Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

collage kjfw ab web

 

Kinder- und Jugendfeuerwehr: Ausflug in den Holydaypark

Wie bereits angekündigt, wollen wir den Ausflug in den Holidaypark, der ursprünglich für den Mai geplant war, am 18.09.2021 durchführen.

Unten findet ihr die Ausschreibung. Bitte beachtet den Anmeldeschluss am 31.07.2021. Der Zahlungseingang ist entscheidend.

Falls die Corona-Lage den Ausflug doch nicht zulässt, werden wir die geleistete Anzahlung natürlich zurückzahlen.

Ausschreibung

Sailauf - Jugendflamme Stufe 2&3

20210703 Jugendflamme Sailauf 11

Viel Ökologie, bestes Wetter und 32 Jugendflammen

Lkr. Aschaffenburg, Sailauf. Im Einsatz ist es elementar, sich auf seinen Feuerwehrfahrzeugen „blind“ auszukennen. So stand am Samstagnachmittag (03.07.2021) bei der Abnahme des Jugendflamme-Abzeichens als erstes Fahrzeugkunde auf dem Plan. Hier mussten die Jugendlichen unter den strengen Augen der Schiedsrichter:innen zeigen, dass sie alle Geräteräume kennen wie ihre Westentasche.

20210703 Jugendflamme Sailauf 04

Anschließend galt es für die 16 Prüflinge noch zwei Basic Aufgaben zu absolvieren. Dazu gehören unter anderem, das Setzen eines Standrohrs, der Aufbau eines improvisierten Wasserwerfers, die Absicherung einer Einsatzstelle oder das Anleinen eines C-Rohres.

20210703 Jugendflamme Sailauf 06

Abschließend ging es bei zwei Spielen noch um Teambuilding und Geschicklichkeit. Dieses Jahr transportierten die Jugendfeuerwehrler dazu Wasser mithilfe einer Regenrinne durch einen Parcours in einen Eimer, sowie in einem weiteren Spiel einen Tennisball durch ein Labyrinth. Am Schluss konnte Kreisjugendwart Georg Thoma sechzehn Jungen und Mädchen aus den Wehren Sailauf(6), Haibach(1), Hofstädten(2), Schöllkrippen(8) und Stockstadt(5) zur erfolgreich bestandenen Jugendflamme Stufe 2 gratulieren.

20210703 Jugendflamme Sailauf 07

Die sieben Teilnehmer der Jugendflamme Stufe 3 zeigten zunächst ihr Können in Erster Hilfe. So bekam jeder von ihnen ein Fallbeispiel und einen „Patienten“ zur Versorgung. Feuerwehrtechnisch mussten sie anschließend entweder einen Löschangriff mit Schaum oder die Vornahme eines Strahlrohres über einen Graben zeigen. Für letzteres muss eine Leiter über einen aufgezeichneten Graben gelegt werden, über welche der Schlauch anschließend ausgerollt wird.

20210703 Jugendflamme Sailauf 02

Zuletzt mussten sie noch ihre Projektarbeit präsentieren. So haben die Teilnehmenden Wehren im Vorfeld mit ihren Jugendlichen ein soziales, ökologisches, sportliches oder kreatives Projekt durchgeführt. Die Feuerwehr Haibach startete deshalb die Aktion „sauberes Haibach“, die Feuerwehr Stockstadt befasste sich mit dem Thema Bienen- und Insektenfreundlicher Ort und die Feuerwehr Hofstädten bepflanzte gar ihren Dorfplatz in Eigenregie.

20210703 Jugendflamme Sailauf 09

Einen Beitrag aus dem kreativen Bereich zeigte die Feuerwehr Schöllkrippen mit ihrem „Feuerwehr Erklärvideo“. Zu guter letzt gratulierte auch ihnen Thoma und überreichte die Abzeichen. Er bedankte sich auch bei allen für die Teilnahme und das große Engagement der Jugendlichen und ihrer Betreuer, insbesondere aufgrund der aktuellen Corona-Lage.

20210703 Jugendflamme Sailauf 10

Im Rahmen der Veranstaltung nahmen die Wehren Schöllkrippen und Sailauf in Eigenregie noch bei neun Kids das Abzeichen der Stufe 1 ab.

Neue Regeln für Kinder- und Jugendarbeit in der Feuerwehr

Liebe Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden,

der Bayerische Jugendring hat am 7. Juni die neuen Regelungen nach der 13. BayIfSMV für die Kinder- und Jugendarbeit veröffentlicht. Die von der Jugendfeuerwehr Bayern hierzu ausgearbeitete Zusammenstellung erhalten Sie anliegend zur Kenntnisnahme und Beachtung in eigener Zuständigkeit.

Da wir derzeit im Landkreis Aschaffenburg eine Inzidenz von unter 50 haben, decken sich die Aussagen in der beiliegender Veröffentlichung mit unserer mit E-Mail vom 04.06.2021 um 13:48 Uhr übermittelten Einschätzung, dass nichts mehr gegen die Aufnahme des vollständigen Aus- und Fortbildungs- und Übungsaktivitäten bei den Feuerwehren spricht, wenn die grundsätzlichen Hygieneforderungen in der Feuerwehr eingehalten werden.

  
Mit freundlichen Grüßen

KH Ostheimer

Reglungen der JF Bayern und des LFV Bayern

Joomla templates by a4joomla