Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Zum zweiten Mal nach 2016 lud das Fachreferat Kinderfeuerwehr des Kreisfeuerwehrverbandes Aschaffenburg die Betreuerinnen und Betreuer der Kinderfeuerwehren aus dem Landkreis zu einem Fortbildungswochenende ein. Veranstaltungsort war wieder das Schullandheim Hobbach. Insgesamt 21 Betreuerinnen und Betreuer folgten der Einladung und trafen am späten Freitagnachmittag an der „Villa Elsava“ ein.

Nach einem gemeinsamen Abendessen erfolgte die offizielle Begrüßung durch Horst Knoth vom Fachreferat. Anschließend ging es mit einer kleinen Vorstellungsrunde der einzelnen Teilnehmer weiter.

Über das Wochenende verteilt wurden durch das Fachreferat Kinderfeuerwehr insgesamt sieben Unterrichtseinheiten und Vorträge organisiert:

  • Nachwuchswerbung
  • Umgang mit besonderen Kindern
  • Kindeswohl / Kindeswohlgefährdung
  • Kinderfeuerwehrprüfung „Flämmchen 1 – 4“
  • Suchtprävention bei Kindern
  • Spiele zu Gruppenförderung
  • Basteln in der Kinderfeuerwehr

Die Referenten kamen von der Feuerwehr Kleinostheim, vom Kloster Himmelthal, vom Jugendamt Aschaffenburg, von der Caritas, von Mosaik Großostheim und vom Fachreferat Kinderfeuerwehr.

Bei der abschließenden Aussprache am Sonntag, fanden alle die Fortbildung sehr gelungen, interessant und informativ.

Alle Teilnehmer erhielten von Fachreferatsleiter Volker Hock eine Teilnahmebestätigung und nach dem gemeinsamen Mittagessen ging die Veranstaltung ihrem Ende entgegen.

Volker Hock

Leiter Fachreferat
Kinderfeuerwehr

IMG 5066 01