Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Am Samstag, 16.03.2019 um 01:01 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Waldaschaff mit dem Einsatzstichwort „THL1 – Keller unter Wasser" zum ersten Einsatz in dieser Nacht alarmiert.

Wenig später, um 04:47 Uhr wurden die Kameradinnen und Kameraden erneut mit dem Einsatzstichwort „THL1 – Straße überschwemmt" alarmiert. Hier ahnte noch niemand, dass diese Alarmierung sich bis in den späten Vormittag hinziehen würde.

Der Einsatzleiter, Thorsten Fleckenstein (2. Kommandant FF Waldaschaff), ließ umgehend nach der ersten Erkundung in der Aschaffenburger Straße, weitere Kräfte der Waldaschaffer Wehr nachalarmieren.

Ihm bot sich folgendes Bild:

Aufgrund des massiven Niederschlages verstopften mehrere Überlaufbecken mit Sturzrohren und überschwemmten einen größeren Parkplatz am alten Kindergarten bis zu einem halben Meter hoch mit Wasser. Folglich suchte sich das Wasser seinen Weg über eine lose Böschung an einer Baustelle und verstopfte ein weiteres wichtiges Sturzrohr. Hierbei wurde eine größere Menge an Geröll und Schlamm auf die Kreisdurchgangsstraße und anliegende Nebenstraßen gespült. Ein weiterer Keller wurde hierbei in Mitleidenschaft gezogen und musste mit Tauchpumpen geleert werden.

Mit gemeindeeigenen Baumaschinen wurden größere Baggerarbeiten über mehrere Stunden durchgeführt, um die Einläufe wieder frei zu bekommen. Anschließend wurden die Straßen von Schlamm und Geröll befreit und mit Tanklöschfahrzeugen gereinigt.

Zur aktuellen Stunde ist noch eine private Fachfirma mit einem Saug- und Spülwagen im Einsatz, um die zugesetzten Straßeneinläufe und Kanäle zu reinigen.

Insgesamt war die Freiwillige Feuerwehr Waldaschaff mit 7 Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort.

Bürgermeister Marcus Grimm machte sich ebenfalls vor Ort ein Bild der Lage.

Bericht: Feuerwehr Waldaschaff

WA04

WA01

WA02

WA03