Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Vom 27.09. bis 29.09.2019 ist es wieder so weit. Der Kreisfeuerwehrverband organisieren einen Wochenendausflug.

Unser diesjähriges Ziel ist ULM.

Wir starten am Freitag, den 27.09.2019 um 15 Uhr am Sport- und Kulturpark in Hösbach und fahren mit einem Reisebus direkt nach Ulm.

Nach dem Bezug der Zimmer klingt der Freitag mit einem gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Beisammensein aus.

Am Samstagmorgen findet nach dem Frühstück für die interessierten Feuerwehrleute ein Werksbesuch bei Magirus Brandschutz in Ulm statt.

Den mitreisenden Damen steht in dieser Zeit die Ulmer Innenstadt je nach Geldbeutel für eine große oder auch kleinere Shoppingtour zur Verfügung.

Für den Nachmittag können wir noch etwas planen oder steht einfach zur freien Verfügung.

Am Abend treffen wir uns in der Gaststätte „Drei Kannen“ zu einem Kameradschaftsabend.

Am Sonntagmorgen bieten wir nach dem Frühstück für die gut ausgeschlafenen von 10 bis 12 Uhr einen geführten Stadtrundgang mit Rundgang durch das Ulmer Münster an.

Am Nachmittag befinden wir uns wieder auf der Rückfahrt nach Hösbach. In Hösbach besteht dann noch die Möglichkeit den Ausflug in der Gaststätte am Sport- und Kulturpark ausklingen zu lassen.

Preis pro Person im Doppelzimmer                                                       140,-- €

Preis pro Person im Einzelzimmer                                                          165,-- €

Im Preis ist die Busfahrt mit allen Getränken während der Fahrt, zwei Übernachtungen und ein gemeinsames Abendessen enthalten.

Anmeldungen erfolgen durch Überweisung des Reisepreises unter der Angabe „Ausflug Ulm“ auf das Konto des Kreisfeuerwehrverbandes Aschaffenburg Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau IBAN DE52 7955 0000 0000 2858 09

Für weitere Auskünfte zum Ausflug steht Robert Etzel Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! jederzeit gerne zur Verfügung.