Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Im Vorgriff auf die nächste Änderung der Feuerwehr-Zuwendungsrichtlinien (FwZR) bitten wir, Nr. 4.5.9 Satz 4 FwZR bereits jetzt in folgender Fassung anzuwenden:

„Die Feuerwehr muss für den Verkehrssicherungsanhänger VSA über ein geeignetes Zugfahrzeug und für den Anhänger mit LED-Vorwarnanzeige bzw. für den Dachaufsetzer über ein geeignetes Zug-/Träger-Fahrzeug verfügen.“

Der Klammerzusatz „(Fahrzeug mit mindestens Massenklasse M1 nach DIN SPEC 14502-1)“ findet damit keine Anwendung mehr, um nicht die Einsatzmöglichkeit von Feuerwehren kleinerer Gemeinden generell auszuschließen, die oft nur über Zugfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von weniger als 7,5 t verfügen.