Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Die neue DLA(K) 23/12 ersetzt die aus dem Jahre 1999 erste Drehleiter in der Geschichte der Feuerwehr Waldaschaff.

Funkrufname: Florian Waldaschaff 30/1

Beschreibung:

Drehleiter Automatik (mit Korb) 23/12
Fahrgestell/Modell: MAN TGM 15.290, 4 x 2 / M32L-AS
Leistung: 290 PS / 213 kW
Erstzulassung: 19.11.2019
Länge / Breite / Höhe: 10.060 mm / 2.500 mm / 3.300 mm
zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg
Besatzung: 1/2
Indienststellung: 28.11.2019
Besonderheit: 4,7m Gelenkarm

Weitere Eigenschaften:

Kompakter Rettungskorb für 4 Personen / 400 kg
Krankentragenlagerung am Rettungskorb für 200 kg
Anschlagpunkt zur Sicherung und Rettung von 2 Personen
Wasserführung im ersten Leiterteil
Drucklüfter aufsteckbar am Korb
Wasser-/ Schaumwerfer (2.500 l/min) manuell einsteckbar in Multifunktionssäule
Lastöse am untersten Leiterteil mit 4.000 kg Hebelast
Magirus SkyBeam, Sicherheitsfunktion zur Erkennung von Gefahrenquellen bei Dunkelheit durch automatische Scheinwerferpositionierung
Kamera am Gelenkarm sowie an jeder der vier Abstützpunkte

Waldaschaff DLK

DLK3

DLK4

DLK8

DLK6

DLK7