Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Nach 10 Jahren als Fach-Kreisbrandmeister für den Bereich Atemschutz verlässt zum 31.10.2020 KBM Peter Schmitt unsere Kreisbrandinspektion. Er hat selbst um seine Entlassung aus seiner Tätigkeit gebeten. Wir haben uns in einem persönlichen Gespräch Anfang der Woche darauf verständigt, dass er zum 31.10.2020 sein Amt in der Kreisbrandinspektion in einvernehmlicher Weise aufgibt. Er möchte damit auch erreichen, dass sein Nachfolger bereits die bis zum Jahresende anstehenden neuen Planungen für das Jahr 2021 schon selbst durchführt und das kommende Jahr nach seinen eigenen Ideen und Schwerpunkten selbst gestaltet.  

Ich danke Peter Schmitt für seine über 10 Jahre hervorragende Tätigkeit als Kreisbrandmeister für den Atemschutz sehr herzlich. Als wichtigster Meilenstein in seiner Dienstzeit wurde unter seiner maßgeblichen Mitarbeit das neue Atemschutzzentrum in Goldbach aufgebaut, das eine weit über den Landkreis hinaus beachtet Einrichtung für Wartung und Pflege der Atemschutzausrüstung und für die Atemschutzausbildung ist. Er übergibt das gesamte Atemschutzwesen in unserem Landkreis in einem Topzustand. Es bedarf sicherlich viel Anstrengung dieses hinterlassene Niveau in der Zukunft zu halten. Sein Wirken als KBM-Atemschutz gebührt unser aller Dank und Anerkennung.

Peter Schmitt hat Oliver Jäger als Leiter des Atemschutzzentrums in der zurückliegenden Zeit bereits in seine Arbeit als KBM-Atemschutz eingebunden und mit ihm eng zusammengearbeitet. Oliver Jäger ist bereit die Nachfolge von Peter Schmitt anzutreten. Ich habe heute die Ernennung von Oliver Jäger zum 01.11.2020 zum neuen KBM-Atemschutz unterschrieben, um einen schnellen, nahtlosen und reibungslosen personeller Übergang im Bereich des Atemschutz zu ermöglichen.

Wegen der notwendigen Bestätigung der Ernennung durch das Landratsamt wurde bereits das Einvernehmen hergestellt.

Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Oliver Jäger und wünsche ihm viel Erfolg bei seiner neuen Tätigkeit