Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Sehr geehrte Damen und Herren, werte Führungskräfte, liebe Kameradinnen und Kameraden,

nachdem vor kurzem das Feuerwehr-Hilfsangebot aus Bayern von Rheinland-Pfalz angenommen wurde, werden nach Verständigung durch das Innenministerium morgen früh die ersten drei Kontingente Hochwasser/Pumpen aus den Landkreisen Aschaffenburg, Miltenberg und Bayreuth Richtung Bad Neuenahr – Ahrweiler aufbrechen. Auch hier gelten selbstverständlich die Hygieneregeln – das Corona-Virus macht leider auch nicht vor Hochwasser-Gebieten Halt.

Wir wünschen den Kameradinnen und Kameraden für Ihren Einsatz, den Sie für die Bevölkerung vor Ort stellvertretend für uns alle leisten werden, alles Gute und eine gesunde Rückkehr. Wir sehen schon jetzt den ersten, direkten Berichten mit Interesse entgegen.

Ob und wann weitere Kontingente abgerufen werden, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

Ihr bleibt informiert !

Mit freundlichen Grüßen

Johann Eitzenberger
Vorsitzender