Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Bei einem Verkehrsunfall auf einem Trail am Hahnenkamm zog sich ein 24-jähriger Mann am Sonntagnachmittag mittelschwere Verletzungen zu. Der junge Mann fuhr um 15.30 Uhr auf dem Burgentrail bergabwärts. In einer erdigen Linkskurve stürzte er ohne Fremdbeteiligung und kam auf der linken Schulter zum Liegen. Ein Begleiter verständigte über den Notruf den Rettungsdienst. Der Verletzte musste von der Bergwacht mit einem Allradfahrzeuge gerettet werden. Die Feuerwehren aus Hemsbach, Hörstein und Alzenau unterstützten die Bergwacht bei der Rettungsaktion. Nach ersten Erkenntnissen kugelte sich der junge Mann, der einen Helm trug, bei dem Sturz die Schulter aus. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Wasserlos gebracht. 

Pressemeldung der PI Alzenau