Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Heute Nachmittag (02.08.22) gegen 16:46 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Waldbrand nach Molkenberg alarmiert. Im Molkenberger Wald brannte es auf einer Fläche von ca. 25 m².

Zwei aufmerksame Reiterinnen endeckten das Feuer, setzten einen Notruf ab und lotsten die Einsatzkräfte zum Brandort. Durch das schnelle engagierte Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Das Feuer wurde durch zwei Trupps mit je einem Strahlrohr abgelöscht. Anschießend wurde der Waldboden mit Muskelkraft aufgehakt und gewässert. ​Weiterhin​ wurde die Brandstelle mit​ einer ​​Wärmebildkamera auf ​versteckte Glutnester untersucht. ​Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Neben den Kräften der Feuerwehr Hutzelgrund waren auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Mömbris und Hörstein (Waldbrandtanklöschfahrzeug) mit rund 35 Einsatzkräften vor Ort. Kreisbrandinspektor Georg Thoma unterstütze den Einsatzleiter (Andreas Waldschmitt, Kommandant der Feuerwehr Hutzelgrund) bei der Einsatzführung.

Über die Brandursache können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Einsatzende war gegen 18:30 Uhr.

220802_Waldbrand_Molkenberg.jpg