Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Vier neue Feuerwehrleute für die FF Kleinostheim

Am vergangenen Freitag fand in der Kleinostheimer Maingauhalle der diesjährige Ehrenabend der Feuerwehr Kleinostheim statt. Zu Beginn begrüßte Kommandant Thorsten Frank die Gäste und gab einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2017. Zahlreiche Einsätze mussten wieder gemeistert werden, wobei sich auch ein paar nichtalltägliche Geschehnisse ereigneten. Neben dem Einsatzgeschehen in 2017 gab es auch im Bereich der Ausrüstung der Feuerwehr ein paar Veränderungen. Anfang des Jahres konnten die aktiven Feuerwehrdienstleistenden ihre neuen Helme in Empfang nehmen und Mitte des Jahres wurde das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug in Dienst gestellt.

Kommandant Frank dankte dabei dem anwesenden Bürgermeister Dennis Neßwald, sowie den Damen und Herren des Gemeinderates, die ebenfalls der Einladung zum Ehrenabend gefolgt waren.

Darauf folgend überbrachte Landrat Dr. Ulrich Reuter, ehemals aktives Mitglied der Kleinostheimer Feuerwehr, seine Grußworte und lobte das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehr.

Nach dem Abendessen ging es in den Offiziellen Teil mit Ehrungen, Auszeichnungen und Beförderungen.
Zu Beginn wurden den Jugendlichen die Abzeichen für die erfolgreiche Teilnahme am Wissenstest überreicht. Dies waren: Lea Franz, Pascal Leischner, Alicia Trapp, Fabian Schrott, Jan Schwarzfischer (alle Stufe 1), Eric Bohlender, Denis Kruschina, Noah Ludwig, Gina Rachor, Natalie Ritscher, Eva Seifert, Neele Veith, Brendan Watzl (alle Stufe 2) Jaqueline Leischner, Daniela Schrott (beide Stufe 4), Pascale Stryi (Stufe 5) und David Weidlich (Stufe 6).

Für die Ausbildung der Jugendlichen dankte Kommandant Frank dem Ausbildungsteam Anna Alig, Fabian Kammerlander, Thomas Mischke, Christian Weber und Jugendwart Thomas Apler an deren Spitze.

Weiterhin wurde in 2017 auch wieder die Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung durchgeführt. Die Abzeichen hierfür bekamen Simon Beck, Andre Emmel, Jan Schwarzfischer, Annika Veith, David Weidlich, Lukas Weidlich, Emely Wicke (alle Stufe 1), Sebastian Aulbach, Stephan Schwigon (beide Stufe 2), Thomas Mischke (Stufe 3), Simone Geis, Sebastian Karg (beide Stufe 5), Thomas Apler und Christian Kempf (beide Stufe 6).

Für ihren langjährigen aktiven Feuerwehrdienst wurden die Dienstaltersabzeichen an folgende Feuerwehrleute überreicht: Anna Alig, Eike Frieß, Thomas Mischke, Markus Staudigl (10 Jahre), Christian Kempf (20 Jahre), Steffen Sickenberger (30 Jahre) und Hans-Joachim Herzog (40 Jahre).

Weiterhin wurde Carmen Staudt für zehn Jahre aktive Feuerwehrmusik im Hornistencorps die Silberne Ehrennadel der Bundesvereinigung deutscher Musikverbände sowie eine Urkunde des Landesfeuerwehrverbands Bayern überreicht.

Im Rahmen der Beförderungen konnten vier neue Feuerwehrleute in die aktive Mannschaft übernommen werden. Simon Beck, Andre Emmel, Annika Veith und David Weidlich wurden zum Feuerwehrmann bzw. –frau befördert. Darüber hinaus wurden Anna Alig und Thomas Mischke zum Oberfeuerwehrmann bzw. –frau und Sebastian Karg zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Anschließend übernahm Vereinsvorsitzender Lukas Lötterle die Auszeichnungen für langjährige Vereinstreue. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Hans-Joachim Herzog ausgezeichnet. Harald Alig, Oswald Hufnagel und Bruno Wieland sind bereits seit 50 Jahren im Feuerwehrverein Mitglied.

Weiterhin dankte Vorsitzender Lötterle Kerstin Bräuer und Thomas Apler für die langjährige Tätigkeit im Feuerwehrverein als Vorsitzende und Kassenwart.

Bürgermeister Neßwald überbrachte seine Grußworte und dankte den Feuerwehrdienstleistenden für ihr Engagement. Er sagte die Unterstützung in allen Bereichen zu, damit Kleinostheim auch weiterhin eine schlagkräftige Feuerwehr habe. Sei es im Bereich Personal oder in der Ausrüstung. Gemeinsam mit dem Gemeinderat werde hier immer ein Hauptaugenmerk auf den Bereich Feuerwehr gelegt. Weiterhin dankte er auch den beiden Feuerwehrkommandanten für die konstruktive Zusammenarbeit.

Nach den Grußworten von Kreisbrandinspektor Frank Wissel, in denen er ebenfalls der Feuerwehr Kleinostheim für das Engagement dankte, folgten die Schlussworte von Kommandant Frank. Mit dem Ausblick auf das neue Tanklöschfahrzeug TLF 3000 und der eventuell anstehenden Beschaffung eines neuen Mehrzweckboots, abhängig von der Förderzusage der Regierung von Unterfranken, endete der offizielle Teil des Ehrenabends, bevor es zum gemütlichen Teil überging.

Bild Beförderungen1 01

v.l.n.r.: Anna Alig (Oberfeuerwehrfrau), Simon Beck (Feuerwehrmann), Andre Emmel (Feuerwehrmann), Annika Veith (Feuerwehrfrau), David Weidlich (Feuerwehrmann), Thomas Mischke (Oberfeuerwehrmann), Sebastian Karg (Hauptfeuerwehrmann)

Bild Dienstzeit1 01

v.l.n.r.: Christian Kempf (20 Jahre aktiv), Markus Staudigl (10 Jahre aktiv), Anna Alig (10 Jahre aktiv), Eike Frieß (10 Jahre aktiv), Thomas Mischke (10 Jahre aktiv) Hans-Joachim Herzog (40 Jahre aktiv)

Bild Verein1 01

v.l.n.r.: Harald Alig (50 Jahre Verein), Bruno Wieland (50 Jahre Verein), Hans-Joachim Herzog (40 Jahre Verein), Oswald Hufnagel (50 Jahre Verein)