Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

Am Mittwoch, den 09.05.2018 wurden die Feuerwehren Jakobsthal, Heigenbrücken, Heinrichsthal und Sailauf, sowie der zuständige Kreisbrandinspektor Otto Hofmann um 14:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Kreisstraße AB 23 alarmiert. Kurz nach der Jakobsthaler Mühle waren zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Ein Fahrzeug, das aus Richtung Heigenbrücken gekommen war, war einen Hang hinuntergerutscht, das zweite Fahrzeug hatte sich überschlagen und war auf dem Dach zum Liegen gekommen.

Durch die ersteintreffende Feuerwehr Jakobsthal wurden zwei schwerstverletze Personen festgestellt, eine von Ihnen war in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Diese wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch die Feuerwehrsanitäter aus Heigenbrücken und Jakobsthal versorgt und konnten im Einsatzverlauf in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst aus den Fahrzeugen befreit werden. In der Folge wurden beide Personen mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen. Aufgrund der Schwere des Unfalls wurde der Rüstwagen aus Laufach nachalarmiert.

Die Kreisstraße AB 23 war während der Bergungsarbeiten und der nachfolgenden Unfallaufnahme zur der auch ein Sachverständiger hinzugezogen wurde, für rund dreieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Während des Einsatzes wurden Feuerwehrleute durch einen Bürger beleidigt und angegangen. Des Weiteren beschädigte diese Person einige Verkehrsleitkegel, die zur Verkehrsreglung aufgestellt waren.

Einsatzleiter Tobias Dehniger (Kdt. FF Heigenbrücken) konnte während des Einsatzes auf 30 Feuerwehrdienstleistende und neun Fahrzeuge zurückgreifen.

Eingesetzte Einsatzkräfte:

Feuerwehr Jakobsthal

MLF und GW

Feuerwehr Heigenbrücken

HLF und MZF

Feuerwehr Heinrichsthal

LF und MZF

Feuerwehr Sailauf

LF

Feuerwehr Gemeinde Laufach

RW und MTW

Kreisbrandinspektion

Land 2

Rettungsdienst

RTW Wiesthal

RTW Weibersbrunn

RTW Bieber (MKK)

NEF Lohr

Christoph 18

Christoph Gießen

Einsatzleiter Rettungsdienst

Fabio Franz
Feuerwehr Jakobsthal
-Öffentlichkeitsarbeit-