Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

WhatsApp Image 2021 11 24 at 17.28.32

Am Mittwochnachmittag, 24.11.2021, wurde die Feuerwehr Stockstadt gegen 13:30 Uhr zu einem Kaminbrand in die Ankergasse alarmiert. Unter starker Rauch- und Hitzeentwicklung hatte ein Kamin im Inneren Feuer gefangen. Es bestand Gefahr, dass es durch die enorme Hitze zu einer Brandausbreitung auf den Dachstuhl und das Gebäude kommt. Von der Feuerwehr wurde umgehend ein Löschangriff vorbereitet und die Umgebung des Kamins auf Temperaturanstieg geprüft. Ein umgehend verständigter Kaminkehrer machte sich sofort daran, den brennenden Ruß aus dem Kamin zu kehren. Dieser wurde dann von der Feuerwehr abgelöscht. Mittlerweile waren die Temperaturen im Kamin so weit angestiegen, dass es zu ersten Rissbildungen im Mauerwerk des Kamin kam. Gegen 14:35 Uhr erfolgte daher eine Alarmstufenerhöhung und ein weiteres Löschfahrzeug wurde an die Einsatzstelle beordert.

WhatsApp Image 2021 11 24 at 17.28.33

Im Dachbereich mussten im weiteren Verlauf, zur Verhinderung eines Gebäudebrandes, von der Feuerwehr Verkleidungen um den Kamin entfernt werden. In der Umgebung der Einsatzstelle kam es zu Geruchsbelästigungen durch den Brandrauch. Aktuell um, 16:30 Uhr, laufen die Sicherungsmaßen der Kaminkehrer und der Feuerwehr weiter. Es wird mit einer Einsatzdauer bis in die Abendstunden gerechnet. Im Einsatz ist die Feuerwehr Stockstadt mit vier Fahrzeugen und 22 Frauen und Männern. Ebenfalls vor Ort war Kreisbrandinspektor Otto Hofmann und zur Absicherung ein Rettungswagen.

WhatsApp Image 2021 11 24 at 17.28.31

Armin Lerch, Pressesprecher FF Stockstadt