Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, weitere Informationen zur Datenschutzerklärung finden Sie unter der Schaltfläche "Datenschutz"

In zwei Fällen wurde im Landkreis Aschaffenburg die erstmals im Vereinigten Königreich festgestellte Mutation des Coronavirus SARS-CoV-2 nachgewiesen. Dies ergaben die durchgeführten Genomvollsequenzierungen.

Das Infektionsgeschehen wurde durch das Gesundheitsamt nachvollzogen. Demnach bilden die 58 und 84 Jahre alten Landkreisbewohner*innen ein familiäres Cluster. Die 84-jährige Person ist mittlerweile verstorben.